Erkunden und Besichtigen Sie viele Sehenswürdigkeiten in der nahen Umgebung, die mit dem Auto oder auf gut markierten Wanderwegen zu erreichen sind.

Erleben Sie die Schmuckstadt Idar-Oberstein. In den einzigen zur Besichtigung freigegebenen Edelsteinminen Europas, den Edelsteinminen des Steinkaulenberges, beginnt die Reise durch eine faszinierende Welt. Nach dem Suchen und Finden folgt anschließend die Verarbeitung der Edelsteine. In der Historischen Weiherschleife von 1634, der letzten wasserradgetriebenen Schleife am Idarbach. Nachdem die Rohsteine verarbeitet sind, ist es an der Zeit, die farbenprächtigen Präziosen in der wohl umfassendsten Edelsteinausstellung der Erde zu bestaunen. Am alten Obersteiner Marktplatz gelegen, präsentiert sich die Austellung im Museum Idar-Oberstein.

Wie Geschwister thronen sie über dem Stadtteil Oberstein, die Burg Bosselstein und das Schloß Oberstein. Reue für einen Brudermord des Ritters vom Oberen Stein, so die Sage, war Anlaß zum Bau der einzigartigen Felsenkirche in den Jahren 1482 bis 1484.

Mit dem Stadttheater verfügt Idar-Oberstein über einen modernen Spielort mit komplett ausgestatteter Veranstaltungsinfrastruktur.

Im Nahetal bei Fischbach an der Deutschen Edelsteinstrasse, wenige Kilometer von Idar-Oberstein entfernt, befand sich bis in die Napoleonische Zeit eines der größten und bedeutendsten Kupferbergwerke im westlichen Deutschland.

Die Kyrburg - Wahrzeichen der Stadt Kirn - war eine Hauptburg der Wildgrafen. Schloß Dhaun ist eine historische Anlage, als Burg erbaut im 13. Jahrhundert. Sie schützte das Territorium der Wild- und Rheingrafen am Südrand des Hunsrück in Richtung Nahetal.

Die Ortsgemeinde Bundenbach verfügt gleich über drei wunderschöne Sehenswürdigkeiten, die Keltensiedlung Altenburg,
die Schiefergrube Herrenberg und die Schmidtburg.

Wie Sie sehen, ist unsere Region sehr vielseitig und
auch für Sie wird das passende "Erlebnis" dabei
sein!